Buchbinderei Köster
Buchbinderei Köster

Archiv 2009

Okt
2009

Bücher ansehen, anstatt lesen

von Franziska Damm

Auflagen in Hunderttausender-Höhe, Lizenzverträge und die digitale Zukunft - das ist nur die eine Seite der Buchmesse 2009. Auf der anderen Seite werden hier handgedruckte, handgefertigte Bücher gezeigt: Kunstwerke in Kleinstauflagen.

In einem Teil der Halle 4.1 ist das E-Book noch nicht angekommen. Hier steht das Buch als Experimentierfeld künstlerischer Ausdrucksformen im Mittelpunkt. Von der modernen Buchkunst, über typographisch gestaltete Werke bis hin zu, in akribischer Arbeit gefertigten, Einzelstücken wird hier alles rund um das SCHÖNE, nicht finanziell rentable, Buch präsentiert.

...mehr

Jun
2009

Mehr als Bücher - Ein Buch ist mehr als nur ein Buch.

von Franziska Damm
Für Wolfgang Nieblich ist es eher Ausdrucksmedium und Kunstobjekt, das durch sein Schaffen in neue Zusammenhänge eingebunden wird und so den Betrachter zum Nachdenken anregt. Das Buch ist der Grundbaustein seiner Werke und Installationen und wird durch seine Kunst aus dem normalen Zusammenhang gerissen um so eine neue Art der Wahrnehmung zu schaffen. Nieblich will auf diese Weise dem alltäglichen Umgang mit Büchern etwas entgegensetzen das zum Hinsehen provoziert: Das gewohnte Medium Buch soll durch die Kunst wieder ungewöhnlich werden.
In seinen Werken und Installationen arbeitete Wolfgang Nieblich mit allem rund ums Buch: Er ‚spielt’ mit alten Einbände, Farben und Druckmaterialien oder schafft völlig neue Gegenstände nur aus Büchern. Er gibt Büchern neue Formen und formt mit ihnen Neues. Er verändert so in seinen Kunstwerken die eigentliche Funktion des Buches.
...mehr

Mär
2009

Maschinenbau Karl Krause, ein Wegbereiter der modernen Buchbinderei

von Franziska Damm
„Früher war der Arbeiter die Maschine, jetzt ist er wieder der Mensch, dem die Naturkräfte willig dienstbar sind, sobald er sie zu behandeln und zu benutzen versteht.“, dies schrieb schon die ‚Illustrierte Zeitung für Buchbinderei’ im Jahre 1869.

14 Jahre nach der Firmengründung von Maschinenbau Karl Krause in Leipzig hatte der Prozess der Industrialisierung auch vor den Buchbindereien nicht halt gemacht.

Krause hat durch seine innovativen Maschinen einen entscheidenden Teil zu dieser Entwicklung beigetragen...

...mehr

  de |  
www.Buchwerker.de 4,7 von 5 Sternen www.Masterbuch.de 4,7 von 5 Sternen www.Buchbemerkungen.de